#unteilbar Eberswalde und unabhängige Gruppen rufen auf!

Veröffentlicht am 18.02.2022 in Veranstaltungen

Auch wir teilen nicht alle Maßnahmen der Politik, sehen Fehler, die gemacht werden und sind pandemiemüde. Eine Demokratie hält aus, dass diese Zustände kritisiert und diskutiert werden. Darin liegt die Stärke der Demokratie.

Wir wehren uns gegen die Erzählung, dass die Pandemie von Mächten mit Hintergedanken geplant wird, gegen Umsturz- und Rachefantasien gegenüber Menschen in der Politik oder der Polizei. Demokratie heißt verschiedene Meinungen aushalten und dennoch gegen die Erzählung einiger lauter, spaltender Stimmen anzugehen.


Die Montagsspaziergänge finden unter Beteiligung und starker Unterstützung durch Rechtsextremisten statt, auch wenn die Mehrheit der Spaziergänger sich sonst von Rechts distanziert.

Wir zeigen Solidarität mit
• den Pflegekräften und Ärzten, die unter Pandemiebedingungen arbeiten
• den Menschen, die Existenzsorgen durch die Pandemie haben
• Jugendlichen, die ihrer Jugend nicht frei verbringen können.
• und nicht zuletzt denjenigen, die Freunde, Verwandte oder Nachbarn an Corona verloren haben

Jeden Montag, 17:00 Uhr am Kirchhang
(Ecke Ratzeburgstraße - Erich-Schuppan-Straße direkt am Marktplatz)

Auf unserer Kundgebung bitte Abstand halten und Maske tragen.

 
 

Homepage SPD Barnim

PARTEILEBEN

SPD IM PARLAMENT

Counter

Besucher:6
Heute:16
Online:1